Temperaturoptimum

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTem-pe-ra-tur-op-ti-mum

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Temperaturoptima liegen bei Pflanzen unserer Breiten etwa zwischen 20 und 30°C, die Minima im Bereich des Gefrierpunktes.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 263
Zitationshilfe
„Temperaturoptimum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Temperaturoptimum>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Temperaturmittel
Temperaturmessung
Temperaturkurve
Temperaturkoeffizient
Temperaturgefälle
Temperaturregelung
Temperaturregler
Temperaturregulation
Temperaturreiz
Temperaturrückgang