Telefonrechnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungTe-le-fon-rech-nung
WortzerlegungTelefonRechnung
Ungültige SchreibungTelephonrechnung
RechtschreibregelnEinzelfälle
eWDG, 1976

Bedeutung

Rechnung über Telefongespräche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abrechnung Betrag Bezahlen Bezahlung Einzelverbindungsnachweis Gebühr Kreditkarte Miete Monatsende Tarif abbuchen abrechnen begleichen bezahlen bezahlt detailliert einziehen erfolgen erhöht falsch fehlerhaft flattern hoch horrend monatlich normal nächst unbezahlt verschicken überhöht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Telefonrechnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Telefonrechnung in Höhe von 18.000 Euro ist eine böse Überraschung, selbst für ein großes Unternehmen.
Die Zeit, 20.06.2011, Nr. 25
Wer über einen Wechsel nachdenkt, sollte seine alten Telefonrechnungen genau prüfen.
Der Tagesspiegel, 31.01.2005
Sie sorgt schon mal für eine 150 Euro hohe Telefonrechnung.
Bild, 18.03.2004
Angesichts der satten Telefonrechnung wird WAP vielleicht schon bald mit "Wirklich Abgefahrene Preise" übersetzt.
Die Welt, 04.01.2000
Aber jeder will Geld dafür, und immer noch erhalten wir Telephonrechnungen.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.1998
Zitationshilfe
„Telefonrechnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Telefonrechnung>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Telefonnummer
Telefonnetz
Telefonnebenstelle
Telefonmuschel
Telefonmast
Telefonruf
Telefonscherz
Telefonschnur
Telefonseelsorge
Telefonsex