Telefonnummer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungTe-le-fon-num-mer (computergeneriert)
WortzerlegungTelefonNummer
Ungültige SchreibungTelephonnummer
RechtschreibregelnEinzelfälle
eWDG, 1976

Bedeutung

Nummer, die am Telefon gewählt werden muss, um jmdn. zu sprechen, Fernsprechnummer
Beispiele:
jmds. Telefonnummer wissen
er gab mir seine Telefonnummer

Thesaurus

Synonymgruppe
Rufnummer · Telefonnummer  ●  ↗(jemandes) Nummer  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absender Adresse Anmeldung Anschrift Ansprechpartner E-Mail-Adresse Geburtsdatum Info Information Mitnahme Name Reservierung Vorwahl Zettel angeben angegeben anrufen anwählen austauschen einblenden eingeben entgegennehmen erbitten erfragen gebührenfrei kostenfrei kostenlos kostenpflichtig speichern Öffnungszeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Telefonnummer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer betreffende Person kennt, möchte sich an folgende Telefonnummer wenden.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 100
Bitte geben Sie für Rückfragen auch immer Ihre Telefonnummer an.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2004
Als er endlich beschloß, sich zu ärgern, fragte ihn Anke nach seiner Telephonnummer.
Die Zeit, 09.07.1998, Nr. 29
Bevor er geht, will er sich noch meine Telefonnummer aufschreiben.
Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 22
Ich kritzelte die Telefonnummer auf die Tapete über dem Bett.
Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 99
Zitationshilfe
„Telefonnummer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Telefonnummer>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Telefonnetz
Telefonnebenstelle
Telefonmuschel
Telefonmast
Telefonmarkt
Telefonrechnung
Telefonruf
Telefonscherz
Telefonschnur
Telefonseelsorge