Telefonmarkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Telefonmarkt(e)s · Nominativ Plural: Telefonmärkte
WorttrennungTe-le-fon-markt (computergeneriert)
WortzerlegungTelefonMarkt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Deregulierung Freigabe Konkurrent Liberalisierung Preiskampf Preiskrieg Preisverfall Privatisierung Wettbewerb Wettbewerber amerikanisch deutsch einsteigen europäisch frei italienisch japanisch liberalisieren liberalisiert lokal spanisch umkämpft Öffnung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Telefonmarkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

New York - Auf dem amerikanischen Telefonmarkt zeichnet sich die nächste Übernahme ab.
Die Welt, 15.02.2005
Der liberalisierte Telefonmarkt hatte begonnen, seine eigenen Kinder zu fressen.
Der Tagesspiegel, 01.01.2002
Seit Jahren laufen die Vorbereitungen für die Öffnung des Telefonmarktes.
Bild, 06.01.1998
Und als 1998 der gesamte Telefonmarkt geöffnet wurde, zögerte er nicht lange.
Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10
Auf die Liberalisierung des Telefonmarktes haben natürlich auch die Banken reagiert.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.2001
Zitationshilfe
„Telefonmarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Telefonmarkt>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Telefonmarketing
Telefonleitung
Telefonkunde
Telefonkosten
Telefonkonzern
Telefonmast
Telefonmuschel
Telefonnebenstelle
Telefonnetz
Telefonnummer