Technologiebereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Technologiebereich(e)s · Nominativ Plural: Technologiebereiche
WorttrennungTech-no-lo-gie-be-reich
WortzerlegungTechnologieBereich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktie Investition Kursgewinn Sektor Titel Wert gesamt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Technologiebereich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der Übernahme konzentrierte sich das Unternehmen auf den Technologiebereich.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.2002
Deutschland gehöre in vielen Technologiebereichen zu den weltweit führenden Nationen.
Der Tagesspiegel, 26.01.2005
Doch auch im Technologiebereich ist nach Ansicht von Analysten noch viel Musik drin.
Die Welt, 17.01.2000
Auch im Technologiebereich sei nach einer Beruhigung der Märkte noch einiges zu holen.
Die Zeit, 01.11.2000, Nr. 44
Dahin gehört der schon erwähnte Technologiebereich, aber natürlich auch die Definition einer gemeinsamen Sicherheitspolitik und eine stärkere Wahrnehmung der europäischen Sicherheitsinteressen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Zitationshilfe
„Technologiebereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Technologiebereich>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Technologieaktie
Technologie
Technologe
Technolekt
technokratisch
Technologiebörse
Technologiebranche
Technologieentwicklung
Technologiefirma
Technologieförderung