Tatmerkmal

GrammatikSubstantiv
WorttrennungTat-merk-mal (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es sich um eine von anderer Stelle angeordnete Hinrichtung handelt, fehlt das für Mord notwendige Tatmerkmal der niedrigen Beweggründe.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.2001
Dabei werden Tatmerkmale mit anderen Daten und Beobachtungen von Zeugen zusammengeführt.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.1998
Das Computerprogramm soll im Endstadium Daten von 15000 „Hochkriminellen“ enthalten und auch Tatmerkmale zu einem System verknüpfen können, also die „Handschrift des Verbrechens“ aufklären.
Die Zeit, 21.02.1977, Nr. 08
Zitationshilfe
„Tatmerkmal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tatmerkmal>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tatmensch
Tatmehrheit
Tätlichkeit
tätlich
tatkräftig
Tatmotiv
Tatort
Tatortbegehung
Tatortreiniger
Tatortskizze