Tara, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Tara · Nominativ Plural: Taren
Aussprache
WorttrennungTa-ra
HerkunftArabisch → Italienisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kaufmannssprache
1.
Gewicht der Verpackung einer Ware
2.
Verpackung einer Ware
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Tara · tarieren
Tara f. früher auch n. ‘Gewicht der Verpackung’, auch (älter) ‘Abzug des Verpackungsgewichts vom Gesamtgewicht’, Übernahme der Kaufmannssprache (um 1400) von ital. tara ‘Gewichtsabzug, Abzug für Verpackung, Preisnachlaß’, das aus arab. ṭarḥ, vulgärarab. ṭaraḥ ‘Abzug’, Verbalsubstantiv zu arab. ṭaraḥa ‘entfernen, beseitigen, wegwerfen, abziehen’, entlehnt ist. tarieren Vb. ‘das Leergewicht, den Verpackungsabzug berechnen’ (Ende 18. Jh.), dann auch (wie austarieren) ‘durch Auflegen von Gegengewichten das Gewicht einer Ware auf der Waage ausgleichen, den Nullpunkt einer Waage einstellen’ (Ende 19. Jh.), übertragen ‘gegeneinander abwägen’ (Mitte 20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Leergewicht · Tara · ↗Verpackungsgewicht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit sechs Jahren ist das Paar verheiratet, Tochter Tara ist 4.
Bild, 23.02.2006
Damit stürzte er in den Abend davon und riß Tara mit sich fort.
Die Zeit, 02.08.1956, Nr. 31
Ohne die geschickten Manipulationen der gescheiten Sklaven bräche Tara zusammen.
Die Welt, 11.05.2001
Marc und Tara müssen sich das Schiff zwar mit etwa 30 anderen Gästen teilen, bekommen aber trotzdem ein exklusives Vergnügen.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1998
In diesem Augenblick bog Heiderose um die Ecke, begleitet von einem Kellner aus dem Tara.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 373
Zitationshilfe
„Tara“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tara>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tar
tapsig
tapsen
Taps
Taprigkeit
Tarantas
Tarantel
Tarantella
Tarbusch
Tardenoisien