Tangentenflügel

WorttrennungTan-gen-ten-flü-gel
WortzerlegungTangenteFlügel2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik Flügel, dessen Saiten durch Tangenten angeschlagen werden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allgemeine Anerkennung hatte er als einer der besten Kl.-Macher seiner Zeit erlangt; vor allem wird ihm die Erfindung des Tangentenflügels nachgerühmt.
Scharnagl, August: Späth und Schmahl. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 43264
Für ihn reduzieren sich die Unterschiede zwischen Hammer- und Tangentenflügel, zwischen einem Cembalo Gottfried Silbermanns und einem schwäbischen Tafelklavier auf ihren Reiz als Möbelstücke.
Die Welt, 25.04.2000
Zitationshilfe
„Tangentenflügel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tangentenflügel>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tangentenfläche
Tangentenbussole
Tangente
Tangenssatz
Tangens
Tangentenvektor
Tangentenviereck
tangential
Tangentialebene
Tangerine