Tadelsantrag

WorttrennungTa-dels-an-trag
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Parlament Antrag, durch den bestimmte Maßnahmen der Regierung oder einzelner Minister getadelt werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablehnung Annahme Labour-Opposition Nationalversammlung Opposition Party ablehnen einbringen eingebracht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Tadelsantrag‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum ersten Male stimmte auch der amerikanische Vertreter für den Tadelsantrag.
Die Zeit, 03.05.1974, Nr. 19
Da die benötigte Majorität 277 betrug, wurde der Tadelsantrag zurückgewiesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1960]
Der Tadelsantrag, über den jetzt die Regierung Callaghan gestürzt ist, gehört zu den schon relativ früh entwickelten Machtmitteln des Parlaments.
o. A. [bo.]: Unterhaus. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Hinderlich wirkt auch das politische Interesse der Labourregierung, die keinen Wert darauf legt, in den kommenden schweren Wintermonaten der Opposition die Tadelsanträge nur so zuzuspielen.
Die Zeit, 12.08.1977, Nr. 33
Zitationshilfe
„Tadelsantrag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tadelsantrag>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
tadelnswürdig
tadelnswert
Tadeln
Tadellosigkeit
tadellos
tadelsfrei
Tadelsucht
tadelsüchtig
Tadler
Taekwondo