Tüpfelchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungTüp-fel-chen (computergeneriert)
WortzerlegungTüpfel-chen
DWDS-Minimalartikel, 2010

Bedeutung

Beispiel:
umgangssprachlich das Tüpfelchen auf dem i (= der I-Punkt)
bildlich
Beispiele:
das war das Tüpfelchen auf dem i (= das war die letzte Vollendung)
es fehlt kein Tüpfelchen (= es fehlte nicht das geringste)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Tüpfel · Tüpfelchen
Tüpfel m. n. ‘kleiner Tupfen, Punkt, Farbfleck’ (15. Jh.), Deminutivum zu Tupf(en) m. ‘Punkt, Farbfleck, Sprenkel’, unter Anlehnung an ↗tupfen (s. d.) umgebildet aus mhd. topfe, ahd. topho ‘Punkt, Fleck’ (11. Jh.), das im Sinne von ‘(leichter) Stoß, Schlag, durch Stoß, Stich oder Berührung entstandener Punkt’ zu einer Labialerweiterung der unter ↗stoßen (s. d.) dargestellten Wurzel ie. *(s)teu- ‘stoßen, schlagen’ gestellt werden kann. In neuerer Zeit bezeichnet Tüpfel vorwiegend einen ‘für das Auge wahrnehmbaren Fleck’, wobei der Vorgang der Berührung deutlich zurücktritt. Dazu mit erneuter Deminuierung Tüpfelchen n. ‘kleiner Tüpfel, Pünktchen’ (17. Jh.), vor allem in den Wendungen das Tüpfelchen auf dem i ‘I-Punkt, letzte Feinheit, Vollendung’ (Mitte 19. Jh.), bis aufs Tüpfelchen ‘aufs genaueste, bis auf letzte’ (2. Hälfte 19. Jh.).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Korrespondierende Weine setzen das Tüpfelchen auf dem I des ausgezeichneten Geschmacks.
Die Welt, 29.06.2001
Der wird dann geknutscht und abgegriffen, bis das letzte Tüpfelchen verschwunden ist.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1997
Er könne versichert sein, dass ihm bei dieser Abrechnung kein Tüpfelchen vergessen werde.
Bild, 21.10.1999
Diese SPD hat ein mageres Programm, aber kein mitreißendes Ziel, keine Strategie, keine Taktik und nicht ein Tüpfelchen Willen zur Veränderung.
Der Spiegel, 04.01.1988
Gelbe Tüpfelchen am oberen Ende des Stabes deuteten sie als ein Vorzeichen für den gefürchteten Hagelschlag.
Der Tagesspiegel, 22.05.2004
Zitationshilfe
„Tüpfelchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Tüpfelchen>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Tüpfel
Tupf
Tupelobaum
Tupamaro
Tunwort
Tüpfelfarn
Tüpfelfarngewächs
Tüpfelhyäne
tüpfelig
tüpfeln