Superstar, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSu-per-star
Wortzerlegungsuper-Star3
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, emotional überragender Star

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstieg Basketball-Profiliga Comeback Duell Leichtathletik NBA-Champion NBA-Kollege Profiliga Superstar Team Weltfußballer absolut alternd angehend argentinisch aufsteigen australisch avancieren brasilianisch einstig exzentrisch gefeiert gesperrt küren portugiesisch rocken schräg suchen verletzt zurückgetreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Superstar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wird Superstar, das darf man ihm jetzt nicht kaputtmachen.
Bild, 02.12.2005
Die Superstars des heutigen Tages sieht man aber erst um 14.45 Uhr.
Die Welt, 08.02.2003
Auf die meisten Superstars des Pop scheint die breite Öffentlichkeit mittlerweile verzichten zu können.
Der Tagesspiegel, 12.01.2002
Viele seiner Berater sahen ihn bereits auf dem unmittelbaren Weg zum Superstar.
Die Zeit, 24.09.2001, Nr. 39
Schließlich sei der Superstar bei anderen Partnern an "königliche Behandlung" gewöhnt.
Der Spiegel, 14.11.1983
Zitationshilfe
„Superstar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Superstar>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Superstaat
supersonisch
Supersekretion
Superschwergewicht
Superschurke
Superstition
superstitiös
Superstrat
Superstruktur
Supersymmetrie