Superior

WorttrennungSu-pe-ri-or
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Vorsteher eines Klosters oder Ordens

Thesaurus

Synonymgruppe
Boss · ↗Chef · ↗Dienstherr · Dienstvorgesetzter · ↗Geschäftsherr · ↗Leiter · Superior · Vorgesetzter  ●  ↗(der) Alte  ugs., salopp · Chef von't Janze  ugs., salopp, berlinerisch · Obermacker  ugs., salopp · Obermufti  ugs., fig., salopp · ↗Prinzipal  geh., veraltet · hohes Tier  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kloster Richter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Superior‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber bei Superiors Sun führte das gleich zu einem Prozess.
Bild, 13.02.2003
Der Superior schlug einen Pfad ein, auf dem er zum Kloster gelangte, ohne einen Fuß in das Dorf setzen zu müssen.
Voß, Richard: Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1911 [1949], S. 24
Der Richter vom Superior Court sprach sich erwartungsgemäß auch gegen eine Einstellung des Verfahrens aus.
Die Welt, 22.12.2004
Die geistliche Leitung, in Klöstern meist und zuweilen in Tempeln auch die Wirtschaftsführung, lag in den Händen des vom geistlichen Stifter angestellten Superiors.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. II, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 321
Nach der Heirat klärt ihn Balthazar, der Superior seines Klosters, über Leonora auf.
Fath, Rolf: Rollen - F. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 9756
Zitationshilfe
„Superior“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Superior>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Superionenleiter
Superinvolution
Superintendentur
Superintendent
Superinfektion
Superiorität
Superkargo
superklug
Superkommissar
superkrustal