Superhirn, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSu-per-hirn
Wortzerlegungsuper-Hirn

Thesaurus

Synonymgruppe
Besserwisser  ●  (jemand, der glaubt, er) hat die Weisheit mit dem Schöpflöffel gefressen  ugs., ironisch · ↗Besserwessi  ugs. · ↗Klugscheißer  derb · ↗Klugschnacker  ugs., norddeutsch · ↗Krümelkacker  derb, berlinerisch · Neunmalkluger  ugs. · Oberschlauberger  ugs. · Oberschlauer  ugs. · Oberschlaumeier  ugs. · ↗Rechthaber  ugs. · Schweinchen Schlau  ugs. · ↗Supergehirn  ugs., ironisch · Superhirn  ugs., ironisch
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Formel angeblich elektronisch kriminell vermeintlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Superhirn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt geht es beim "Superhirn" um Preise im Wert von 400000 Euro!
Bild, 15.06.2002
Schließlich werden sie im späteren Leben nicht nur auf Superhirne treffen.
Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11
Gerade jetzt wurden dort zwei Herren gefangen, die - wenn auch auf anderem Gebiet - es wochenlang geschafft hatten, sich als Superhirne zu tarnen.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.1996
Außerdem verabschiedet sich das lustlose Superhirn dem Vernehmen nach immer wieder mal unversehens in den Schlaf-Modus.
Die Welt, 19.10.2000
Wer aber steuert dieses Superhirn der Menschheit, wer gibt ihm Ziele vor?
Der Tagesspiegel, 29.10.1999
Zitationshilfe
„Superhirn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Superhirn>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Superheld
Superhaufen
Supergrundrecht
supergeil
Supergehirn
Superhit
superieren
Superinfektion
Superintendent
Superintendentur