Suchtrupp, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSuch-trupp (computergeneriert)
WortzerlegungsuchenTrupp
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Personen, die eine Suchaktion durchführen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hubschrauber Hund Polizei Spürhund ausgesandt bergen durchkämmen entdecken entsenden erfinden finden fündig losschicken orten schicken stoßen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Suchtrupp‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Suchtrupps orteten das Wrack erst mehr als 18 Stunden später.
Die Zeit, 11.05.2012 (online)
Der Suchtrupp habe nicht damit gerechnet, überhaupt noch Überlebende zu finden, sagte sie.
Die Welt, 19.09.2005
Weil die Insel so schwer abzusuchen ist, beschränkten wir die Suchtrupps auf je sechs Männer.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 24
Als auch darauf keine Reaktion erfolgte, haben sie wohl einen Suchtrupp losgeschickt.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 6
Aber diesmal übertraf er sich selbst, weil er den Suchtrupp für räuberische Indianer hielt und vor ihm floh.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 308
Zitationshilfe
„Suchtrupp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Suchtrupp>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Suchtproblem
Suchtpotenzial
Suchtnotruf
Suchtmittelbekämpfung
Suchtmittel
Suchtstoff
Suchtverhalten
Suchtverlangen
Suchtvermeidung
Suchvorgang