Suchkommando, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSuch-kom-man-do
WortzerlegungsuchenKommando
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gruppe von Personen, die eine Suchaktion durchführen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur 50 Meter entfernt ist der Platz, auf dem sich morgens die Suchkommandos sammeln.
Die Welt, 08.11.2000
Wenn Suchkommandos alle verdächtigen Flächen von Hand durchpflügen, bräuchte das Jahrzehnte.
o. A.: Der tägliche Meuchelmord. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Der Oberst wünscht sich mehr Kooperation der verschiedenen historischen Suchkommandos.
Die Zeit, 27.06.2005, Nr. 26
Die Suchkommandos hätten zwar noch nicht aufgegeben, die Hoffnung schwinde aber mit jeder Stunde, hieß es.
Der Tagesspiegel, 22.01.1998
In 500 Metern Meerestiefe stieß das Suchkommando auf ein bizarres Metallskelett.
Der Spiegel, 17.09.1990
Zitationshilfe
„Suchkommando“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Suchkommando>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Suchkind
Suchhund
Suchhubschrauber
Suchgerät
Suchfunktion
Suchkosten
Suchkriterium
Suchlauf
Suchleine
Suchliste