Studentenjahr

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStu-den-ten-jahr (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen Teil seiner Studentenjahre hat er in New York verbracht.
Die Welt, 20.08.1999
Was trieb in jungen Studentenjahren diese Männer in die schlagenden Verbindungen der Corps?
Der Tagesspiegel, 03.10.1998
In seinen frühen Studentenjahren hatte er es nicht einmal über sich gebracht, mit einem Mädchen in ein Hotel zu gehen.
Walser, Martin: Ehen in Philippsburg, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 97
Nicht genug konnte mein Vater immer wieder von den drei glücklichen Studentenjahren in Leipzig erzählen.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 2916
Nun erzählte der Pfarrer aus seinen ersten Studentenjahren allerlei lustige Schnurren.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18098
Zitationshilfe
„Studentenjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Studentenjahr>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Studentenhilfe
Studentenheim
Studentengruppe
Studentengemeinde
Studentenfutter
Studentenjob
Studentenkonferenz
Studentenkorps
Studentenkrawall
Studentenleben