Stuckdecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStuck-de-cke
WortzerlegungStuckDecke
eWDG, 1976

Bedeutung

mit Stuck verzierte Decke eines Raumes
Beispiel:
die reich mit Ornamenten verzierte Stuckdecke unseres ... Schloßraumes [HartungWunderkinder199]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altbauwohnung Kamin Kronleuchter Marmorsäule Parkett Parkettboden Parkettfußboden Raum Restaurierung Saal Salon Säule Wand Zimmer barock bemalt kostbar prachtvoll prächtig restaurieren restauriert vergoldet verziert weiß wertvoll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stuckdecke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar ein paar Ränge sind noch erhalten, und ein wenig Gold glitzert an der Stuckdecke.
Der Tagesspiegel, 04.06.2003
Von dem in festlichem Blau und Gelb gehaltenen Saal mit reich vergoldeter Stuckdecke ist derzeit leider nichts zu sehen.
Die Welt, 28.08.2000
Kenner preisen ihren exzellenten Service, ihre Stuckdecken und ihren Garten.
Die Zeit, 26.03.1982, Nr. 13
Prachtvolle Stuckdecken und Wandmalereien tüchtiger Meister bilden hier eine besondere Zier.
Gotzes, A.: Heiligenkreuz, eine Abtei im Wiener Wald. In: Ins Leben hinaus, Stuttgart: Union Dt. Verl.-Ges. 1931, S. 139
Um ein Uhr fünfzehn lief das Wasser wieder - durch die reich mit Ornamenten verzierte Stuckdecke unseres nordpolaren Schloßraumes.
Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 284
Zitationshilfe
„Stuckdecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stuckdecke>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stückchen
Stuckatur
Stuckator
Stuckateur
Stückarbeiter
stückeln
stückelos
Stückelung
stücken
stuckerig