Stuckateur, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stuckateurs · Nominativ Plural: Stuckateure
WorttrennungStu-cka-teur (computergeneriert)
HerkunftItalienisch
Ungültige SchreibungStukkateur
Rechtschreibregeln§ 3 (E1)
Wortbildung mit ›Stuckateur‹ als Letztglied: ↗Fassadenstuckateur
eWDG, 1976

Bedeutung

Arbeiter, Künstler, der Stuck anbringt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stuck · Stukkateur
Stuck m. ‘Mischung aus Gips, Sand und Kalk, die daraus hergestellten Ornamente und Verzierungen’, Entlehnung (16. Jh.) aus ital. stucco ‘Gips, Gipsmörtel, Gemenge aus Gips und Kitt, Stuckarbeit’, das wiederum aus dem Germ., wohl aus langobard. *stucchi ‘Kruste’ (vgl. ahd. stucki ‘Rinde, Kruste’, s. ↗Stück) stammt. Im Dt. anfangs in der ital. Form, dann Stuc, Stuck (18. Jh., vgl. frz. stuc). Stukkateur m. ‘wer Stuckarbeiten anfertigt’ (19. Jh.), nach frz. stucateur. Zuvor Stuckhator, Stuckhatorer, Stuckador (seit Ende 16. Jh.) nach ital. stuccatore, dann auch nach (auf diesem beruhenden) span. estucador, nl. stukadoor, ältere Bezeichnungen wie Decker, Besetzer, Tüncher und Kleber (16. Jh.) ablösend.

Thesaurus

Synonymgruppe
Gipser · ↗Putzer · Stuckarbeiter · Stuckateur · Stuckkünstler · ↗Verputzer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Architekt Baumeister Bildhauer Dachdecker Fliesenleger Lackierer Maler Maurer Schmied Steinmetz Straßenbauer Tischler Vergolder Zimmerer Zimmerleute gelernt italienisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stuckateur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wochenlang habe man mit mehreren Stukkateuren an dem etwa sieben Meter großen Koloss gearbeitet.
Der Tagesspiegel, 11.12.2003
In jenen Urkunden ist etwa von dem Stukkateur genau so gut die Rede wie von dem Maler.
Die Zeit, 08.06.1950, Nr. 23
Ich bin seit fast 20 Jahren gelernter Stukkateur und würde auch gerne eine eigene Firma gründen.
Bild, 18.09.1997
Nach umfangreichen Maurerarbeiten sind jetzt Stukkateure am prächtigen Portikus des Haupteingangs tätig.
o. A. [dpa]: Bayerischer Bahnhof in Leipzig. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]
L. war Architekt, Baumeister, Stukkateur und Bauunternehmer in Prag und Passau, somit Hauptvertreter einer weit verbreiteten in Böhmen wirkenden Künstlerfamilie.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 23210
Zitationshilfe
„Stuckateur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stuckateur>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stückarbeiter
Stuckarbeit
Stückaktie
Stück
Stuccolustro
Stuckator
Stuckatur
Stückchen
Stuckdecke
stückeln