Strukturentwicklung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strukturentwicklung · Nominativ Plural: Strukturentwicklungen
Aussprache
WorttrennungStruk-tur-ent-wick-lung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsförderung Beschäftigung Bildung regional

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strukturentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb müssen die Kassen in die Strukturentwicklung auch finanzielle Mittel investieren.
Die Welt, 07.09.1999
Sie wird mit dem Hinweis begründet, man habe die Strukturentwicklung wegen unvorhersehbarer agrarpolitischer Entscheidungen nicht abschätzen können.
Die Zeit, 18.08.1972, Nr. 33
Eine ökologische und sozial verträgliche Strukturentwicklung mahnten ebenfalls Redner aus dem Publikum an.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1995
Im Umfeld des Dessauer Bauhauses war nach der Wende die Idee entstanden, noch einmal Gestaltungsmaßstäbe zu setzen - und modellhaft Strukturentwicklung zu betreiben.
Der Tagesspiegel, 15.05.2000
Diese Vereinbarungen tragen zur Lösung von Aufgaben der Strukturentwicklung der Volkswirtschaften beider Länder und zur Schaffung neuer Arten von Ausrüsturgen und komplexer Maschinensysteme bei.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Zitationshilfe
„Strukturentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Strukturentwicklung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
strukturell
Strukturelement
Struktureinheit
Struktureigenschaft
Strukturebene
Strukturfarbe
Strukturfonds
Strukturform
Strukturformel
Strukturforschung