Strosse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Strosse · Nominativ Plural: Strossen
WorttrennungStros-se (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Bergmannssprache
1.
Stufe beim von oben nach unten fortschreitenden Abbau im Tiefbau
2.
Absatz, Ebene im Tagebau für die Aufstellung der Bagger

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem müssen wir vertrauen, daß es wirklich so war, als Joel Strosse Neves beschloß, in die Partei einzutreten.
Der Tagesspiegel, 15.10.1997
Zitationshilfe
„Strosse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Strosse>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stropp
strophisch
Strophik
Strophenlied
Strophengedicht
strotten
Strotter
strotzen
strub
Strubbelbart