Stripperei

WorttrennungStrip-pe-rei (computergeneriert)
Wortzerlegungstrippen-erei
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, häufig abwertend das Strippen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem mußte sie wegen ihrer Stripperei sechs Monate ins Gefängnis.
Bild, 05.08.1997
Denn die sind, weiß ein Insider, „die eigentlichen Drahtzieher“ der schamlosen Stripperei.
Die Zeit, 02.09.1994, Nr. 36
Denn an der umstrittenen Stripperei auf Kosten der Steuerzahler waren auch amtliche Kursmakler und Kreditinstitute beteiligt.
Die Zeit, 20.05.1994, Nr. 21
Zitationshilfe
„Stripperei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stripperei>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stripper
Strippenzieher
strippen
Strippe
Striplokal
Stripperin
Stripping
Striptease
Striptease-Lokal
Striptease-Mädchen