Streifenführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStrei-fen-füh-rer
eWDG, 1976

Bedeutung

Führer einer Militärstreife, Polizeistreife
Beispiel:
»ich werde Sie dem Streifenführer melden!« [BöllZug27]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Streifenführer bekommt kaum je mehr als eine Stunde Schlaf am Stück.
Die Zeit, 16.04.1993, Nr. 16
Streifenführer Horst Schilinski verlangte, daß die Musik leiser gestellt würde.
Die Zeit, 02.11.1979, Nr. 45
Zwei Beamte, die unten gewartet hatten, kamen nun mit hinauf, der Streifenführer, ein 40jähriger Polizeihauptmeister, nahm seine Maschinenpistole mit.
Süddeutsche Zeitung, 27.01.1995
Irakische Frauen werden in dem paramilitärischen Trainingscamp von Amiriyah im Westen von Bagdad unter US-amerikanischer Ägide zu Streifenführern ausgebildet
Die Welt, 24.05.2004
Zitationshilfe
„Streifenführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Streifenführer>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
streifenförmig
Streifenfarn
Streifendienst
Streifenbluse
Streifenbildung
Streifenfundament
Streifengang
Streifenhyäne
Streifenkarte
Streifenkrankheit