Strafstoß, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStraf-stoß
WortzerlegungStrafeStoß
eWDG, 1976

Bedeutung

Fußball unbehinderter Schuss auf das Tor vom Elfmeterpunkt, der derjenigen Mannschaft zusteht, die im Strafraum der gegnerischen Mannschaft grob gefoult wurde, Elfmeter
Beispiele:
den Strafstoß ausführen
einen Strafstoß verwandeln

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Elfmeter · Strafstoß  ●  ↗Elfer  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Elfmeterschießen Foul Handspiel Nachschuss Nachspielzeit Pfosten Platzverweis Querbalken abwehren ahnden ausgeführt fragwürdig fällig gehalten geschossen getreten herausholen parieren pariert pfeifen unberechtigt verballern vergeben verhängt verschießen verschossen verursacht verwandeln verwandelt verwirkt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafstoß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass die Gäste im Spiel blieben, dazu bedurfte es eines etwas glücklichen Strafstoßes.
Die Zeit, 25.08.2013 (online)
Was schade war, denn Szenen, über die kundige Journalisten länger hätten sprechen können, gab es nicht zuletzt wegen zwei umstrittenen Strafstößen genug.
Die Welt, 27.06.2005
Zwischenzeitlich hatten die Gäste per Strafstoß auf 1:2 verkürzt.
Der Tagesspiegel, 26.07.2004
Nach dem ersten verschossenen Strafstoß wußte ich, es ist vorbei.
Bild, 27.05.1998
Obwohl er erwiesenermaßen weit köpfeln kann, hat er für beide Strafstöße den Fuß benutzt.
Süddeutsche Zeitung, 29.10.1996
Zitationshilfe
„Strafstoß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Strafstoß>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafsteuer
Strafsenat
Strafsache
Strafrunde
Strafrichter
Straftat
Straftatbestand
Straftäter
Straftilgung
Strafumwandlung