Strafecke

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStraf-ecke
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Hockey gegen die Mannschaft, die den Ball ins eigene Toraus befördert oder eine Regelwidrigkeit begangen hat, verhängter Freischlag von der Torlinie aus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschluß Ausgleich Führung Minute Partie Siebenmeter Siegtreffer Tor Treffer abwehren ausgleichen einzig erzielen fünft herausholen nutzen schlenzen umstritten vergeben verwandeln verwandelt viert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Strafecke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Strafecken, und davon gibt es in jedem Spiel einige, siehst du den Ball oft gar nicht mehr, so schnell kommt der geflogen.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2003
Doch vor allem gegen die Strafecken der Polen fand das Team kein Mittel.
Die Welt, 22.02.2003
Dann gibt es nicht nur richtige Ecken, lange Ecken, sondern auch kurze Ecken gleich Strafecken.
Der Tagesspiegel, 31.01.2001
Ausgerechnet über die bislang so schwache Strafecke legten die Deutschen den Grundstein zum Erfolg.
Die Zeit, 10.12.2011 (online)
Da war ich offenbar mit meiner Kritik in der letzten Strafecke der beste Psychologe.
Bild, 20.12.2002
Zitationshilfe
„Strafecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Strafecke>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Strafe
Strafdrohung
Strafdivision
Strafdienst
Strafdauer
strafen
Strafentlassene
Straferkenntnis
Straferlaß
Strafermäßigung