Straßenzeile, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStra-ßen-zei-le (computergeneriert)
WortzerlegungStraßeZeile
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

entlang einer Straße gelegene Häuserzeile

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine knappe halbe Stunde später sind wir nur noch drei Straßenzeilen vom Loop entfernt den Negern in die Hände gefallen.
Die Welt, 28.10.2000
Mit ihm pflegt er historische, also weitgehend ungeplant entstandene Straßenzeilen als stilistische Einheit zu inszenieren, als Quasi-Innenräume.
C't, 2000, Nr. 9
Ihre Proteste gegen die Armut in der Welt verhallten angesichts brennender Autos, geplünderter Geschäfte und verwüsteter Straßenzeilen.
Der Tagesspiegel, 20.07.2001
Wenn ganze Ladenzeilen die Rolläden runterlassen, sehen Straßenzeilen besonders abweisend aus.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.1998
Denn mit jedem Schritte wurden Regimenter eingekleidet, Etats bewilligt, ungerechte Richter abgesetzt, versumpfte Weiden ausgetrocknet, Straßenzeilen neu gezogen, Handelsverträge geschlossen, Allianzen erwogen, Visitationen vorbereitet.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 224
Zitationshilfe
„Straßenzeile“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Straßenzeile>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Straßenwinterdienst
Straßenwesen
straßenweise
Straßenwärter
Straßenwalze
Straßenzoll
Straßenzug
Straßenzustand
Straßenzustandsbericht
Straßschmuck