Straßenkehrer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStra-ßen-keh-rer (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

jmd., der beruflich die Straßen einer Stadt, Ortschaft reinigt

Thesaurus

Synonymgruppe
Straßenfeger · Straßenkehrer
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauarbeiter Besen Gärtner Müllmann Putzfrau Taxifahrer fegen städtisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Straßenkehrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht so idyllisch werden die Straßenkehrer das Weihnachtsfest empfunden haben.
Die Welt, 27.12.2000
Bis heute sind nicht einmal die fünfhundert neuen Straßenkehrer angestellt, die vor Monaten wie eine Sensation angekündigt wurden und um deren "Posten" sich Tausende bewarben.
Die Zeit, 08.03.1974, Nr. 11
Ich kannte mal die hinterbliebene Frau eines Straßenkehrers bei der Stadtdirektion.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 19
Ebenso sind Straßenkehrer und Schienenreiniger bei Erfüllung ihrer Aufgaben nicht an die für Fußgänger geltenden Vorschriften gebunden.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 125
Besondere "Straßenkehrer" halten die Wohnung sauber und befördern den Unrat und die Leichen gestorbener Bienen hinaus.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 324
Zitationshilfe
„Straßenkehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Straßenkehrer>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Straßenkarte
Straßenkarneval
Straßenkämpfer
Straßenkampf
Straßenjunge
Straßenkehricht
Straßenkehrmaschine
Straßenkilometer
Straßenkind
Straßenkleid