Straßengefecht

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStra-ßen-ge-fecht

Typische Verbindungen
computergeneriert

heftig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Straßengefecht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rana kam zwei Monate zu früh zur Welt, in einer Nacht heftiger Straßengefechte.
Die Zeit, 09.05.1986, Nr. 20
Fünf Nächte lang lieferten sich Bürger mit Gesetzeshütern heftige Straßengefechte.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1999
Im Eifer des Straßengefechts mußte auch der Name eines prominenten Ausländers weg.
Die Welt, 14.02.2006
Dort war es zwischen den Hisbollah-Kämpfern und den Soldaten zu heftigen Straßengefechten gekommen; die 1 500 Bewohner des Dorfes flohen in syrisch kontrollierte Orte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Vor allem in Amsterdam lieferten sich wütende Reisende am Abend stundenlange Straßengefechte mit der Polizei.
Der Tagesspiegel, 01.05.2001
Zitationshilfe
„Straßengefecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Straßengefecht>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Straßengefälle
Straßengabelung
Straßenführung
Straßenfront
Straßenflucht
Straßengetriebe
Straßenglätte
Straßengraben
Straßengüterverkehr
Straßenhälfte