Straßencafé, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStra-ßen-ca-fé
WortzerlegungStraßeCafé
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Café an einer Straße, in einer Fußgängerzone, bei dem man als Gast auch draußen sitzen kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altstadt Bar Biergarten Bistro Boutique Brunnen Cappuccino City Eisdielen Fußgängerzone Innenstadt Kellner Kneipe Park Restaurant Sonnenschirm Stuhl Terrasse belebt bevölkern flanieren füllen gemütlich locken rasen reihen schick sitzen unzählig überfüllt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Straßencafé‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich kann man auch noch draußen sitzen, in einem der schönen Straßencafés.
Bild, 11.10.2004
Das sommerliche Straßencafé vor dem Haus lädt zum Verweilen ein.
Die Welt, 12.09.2000
Nur in den Straßencafés ist wie immer jeder Tisch besetzt.
Die Zeit, 20.08.1998, Nr. 35
Wir schwitzen recht heftig, da ist das kleine Straßencafé willkommen!
Der Tagesspiegel, 21.03.1998
Doch so voll das Straßencafé stets ist, so leer bleibt das Restaurant zumeist.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1997
Zitationshilfe
„Straßencafé“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Straßencafé>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Straßenbrücke
Straßenbreite
Straßenböschung
Straßenbord
Straßenblockade
Straßendamm
Straßendealer
Straßendecke
Straßendirne
Straßendorf