Stimmchen

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStimm-chen (computergeneriert)
WortzerlegungStimme-chen

Thesaurus

Synonymgruppe
Stimmchen · dünne Stimme · dünnes Stimmchen · leise Stimme · leises Stimmchen · schwache Stimme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und gib nicht so viel Gas, sonst wirfst du mich noch ab ", tönt sie heiser ein erschrecktes Stimmchen.
Die Welt, 26.06.2004
Also bleiben die Charaktere so dünn wie die Stimmchen der Darsteller.
Der Tagesspiegel, 13.12.2002
Außerdem setzten die Macher verstärkt auf Typen und weniger auf pure Schönheiten mit dünnen Stimmchen.
Die Zeit, 18.08.2011 (online)
Doch in dem fidelen Lärm war das zirpende Stimmchen kaum zu verstehen.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18539
Alles schwieg, nur ein Stimmchen aus dem Hintergrunde ließ sich vernehmen: bat - die Fledermaus.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 22230
Zitationshilfe
„Stimmchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stimmchen>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stimmbürger
Stimmbuch
Stimmbruch
Stimmbildung
Stimmbezirk
Stimme
stimmen
Stimmenanteil
Stimmenauszählung
Stimmeneinbruch