Steuerleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Steuerleitung · Nominativ Plural: Steuerleitungen
WorttrennungSteu-er-lei-tung
Wortzerlegungsteuern1Leitung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Datenleitung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steuerleitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei der später implementierten Lösung war die Steuerleitung nicht mehr nötig.
C't, 1990, Nr. 4
Die Datenübertragung erfolgt synchron mit zwei Bit parallel; die restlichen Leitungen sind Steuerleitungen.
C't, 1997, Nr. 4
Die Bremsen funktionierten nur halbseitig, weil eine der Steuerleitungen abgerissen war.
Die Welt, 04.02.2000
Zwar sind die Steuerleitungen und die Navigationselektronik gegen Störstrahlung abgeschirmt, doch kann ein solcher Schutz nicht absolut sein.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1995
Man hat sich eine solche Verbindung als Bus vorzustellen, also bei einer 32-Bit-Maschine als Bündel von 32 Datenleitungen und einigen zusätzlichen Steuerleitungen.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 73
Zitationshilfe
„Steuerleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steuerleitung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steuerleistung
Steuerleine
Steuerlehre
Steuerlast
Steuerkraft
Steuerleute
steuerlich
Steuerliste
steuerlos
Steuermanipulation