Steppke, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steppke/Steppkes · Nominativ Plural: Steppkes
Aussprache
WorttrennungStepp-ke
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft, (besonders) berlinisch kleiner Junge, kleiner Bengel
Beispiel:
ein munterer, kleiner, fünfjähriger, Berliner Steppke
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Steppke m. ‘kleiner Kerl, Knirps’ (um 1900), nd. Deminutivbildung (s. ↗-chen) zu hd. Stopf, Stopfen ‘Öffnungsverschluß, Korken’ (s. ↗stopfen), die wohl von Berlin aus verbreitet wird. Vgl. in ähnlicher übertragener Verwendung gebrauchtes ↗Stöpsel (s. d.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Bengel · ↗Bube · ↗Jungchen · ↗Kerlchen · ↗Knabe · ↗Knirps · ↗Wicht  ●  ↗Bub  Hauptform, süddt. · ↗Junge  Hauptform, norddeutsch · ↗Pimpf  veraltet · Kleiner  ugs. · Kurzer  ugs. · Steppke  ugs., berlinerisch
Oberbegriffe
  • Abkömmling · Heranwachsender · ↗Nachfahre · ↗Nachkomme · ↗Nachwuchs · ↗Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich)  Plural · ↗Kind  Hauptform · ↗Blag  ugs., ruhrdt. · Gschropp  ugs., bair. · ↗Gör  ugs., berlinerisch · ↗Kid  ugs. · Kiddie  ugs. · Kleiner  ugs. · Kniebeißer  ugs. · ↗Knirps  ugs. · Panz  ugs., kölsch · ↗Spross  ugs. · ↗Zögling  geh.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • (...) junior · ↗(mein) Junge · ↗Junior  ●  ↗Sohn  Hauptform · ↗Filius  geh., lat. · ↗Sohnemann  ugs. · ↗Stammhalter  ugs.
  • (die) Jugend · junge Leute · junge Menschen · junges Volk · nachwachsende Generationen  ●  (die) Jungschen  ugs., regional · junges Gemüse  ugs., scherzhaft-ironisch, fig.
  • (der) Jüngste im Bunde · (der) Kleine · (die) Jüngste im Bunde · (die) Kleine · (unser) Jüngstes · (unser) Kleinstes · ↗Benjamin · ↗Nesthäkchen · ↗Nestküken  ●  ↗(der) Jüngste  Hauptform · ↗(die) Jüngste  Hauptform
  • Bübchen · ↗Bürschchen · Knäbchen (verächtlich oder belustigend) · ↗Männchen · ↗Männlein  ●  Manderl  österr. · (ein) Kleiner  ugs. · (ein) Kurzer  ugs. · (so'n) Kleener  ugs., norddeutsch · ↗Bubi  ugs. · Burschi  ugs. · Bübel  ugs., süddt. · Bürscherl  ugs., süddt. · ↗Männeken  ugs., norddeutsch · kleiner Kerl  ugs.
  • Herr · ↗Mannsbild · ↗Mannsperson · ↗Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandene Person · männlicher Mensch  ●  ↗Bursche  regional · ↗Mann  Hauptform · Person männlichen Geschlechts  Amtsdeutsch · erwachsene männliche Person  Amtsdeutsch · männliche Person  Amtsdeutsch · Dude  ugs., engl. · ↗Kerl  ugs. · ↗Keule  ugs., positiv, salopp, regional · ↗Macker  ugs. · ↗Typ  ugs.
  • Bursche · ↗Jüngling · junger Mann  ●  ↗Bursch  ugs., süddt. · ↗Knabe  geh., poetisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

klein neunjährig sechsjährig siebenjährig vierjährig zehnjährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steppke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwei elfjährige Steppkes waren in sein Haus eingebrochen, hatten in zwei Tagen das gesamte Haus verwüstet.
Bild, 05.05.1997
Doch Steppkes freuen sich, wenn klein und klug über groß und tumb triumphiert.
Die Welt, 30.10.1999
Wo kommst du her? forscht ein Steppke im grünen Trikot.
Die Zeit, 17.03.2003, Nr. 11
Im Zylinderumdrehen hatte er mich Steppke in seinen Bann gezogen.
Süddeutsche Zeitung, 09.06.2001
An der Haltestelle sorgte ein Steppke von sieben, acht Jahren für Aufregung.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 79
Zitationshilfe
„Steppke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steppke>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steppjacke
Steppfutter
Stepperin
Stepperei
Stepper
Steppmaschine
Steppnaht
Steppstich
Stepptanz
Stepptänzer