Steinzeichnung

WorttrennungStein-zeich-nung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeichnung auf Stein; Lithographie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie die Faulschlämme in den Bohrkernen so dokumentieren in der Sahara 6000 Jahre alte Steinzeichnungen unserer Vorfahren das veränderte Klima.
Die Welt, 02.12.2002
Nach ihrer Ansicht gefährdet es die prähistorischen Steinzeichnungen, die am Tindaya zu finden sind.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.1997
Das gilt v.a. für seine qualitätsvolle »Wiederentdeckung« der Künstler-Lithographie, die er als ausgeprägte Zeichenkunst behandelt, also als Steinzeichnung.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 15917
Schließlich kommen wertvolle Lithographien, Steinzeichnungen, Holzschnitte und Radierungen von A. p. Menzel zum Ausgebot.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 05.03.1916
Zitationshilfe
„Steinzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinzeichnung>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinwüste
Steinwurf
Steinwolle
Steinwerkzeug
Steinwand
Steinzeit
steinzeitlich
Steinzeug
Steireranzug
Steiß