Steinwüste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStein-wüs-te (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wüste, die mit Geröll bedeckt ist; Hammada

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Felswüste · ↗Hammada · Steinwüste
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Großstadt Landschaft Oase grau karg trostlos unwirtlich verwandeln öde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steinwüste‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie Oasen wirken diese grünen Flecken inmitten der unwirtlichen Steinwüste.
Die Welt, 16.04.2005
Obwohl es in japanischen Städten nur wenige Parks gibt, fühlt man sich doch nicht in einer Steinwüste.
Der Tagesspiegel, 17.08.2001
In einer Steinwüste warten sie nun auf ein Abflauen der Kämpfe.
Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47
Ihr macht durch die hohen Lebensmittelpreise diese blühendste Stadt Thessaliens zu einer Steinwüste, die niemand besuchen will!
Auerbach, Erich: Mimesis, Bern: Francke 1959 [1946], S. 57
Die Russen litten in dieser öden Steinwüste mehr Not, als bei dem Marsch über den Balkan.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Zweiter Teil: Die Germanen, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1921], S. 17955
Zitationshilfe
„Steinwüste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinwüste>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinwurf
Steinwolle
Steinwerkzeug
Steinwand
Steinwälzer
Steinzeichnung
Steinzeit
steinzeitlich
Steinzeug
Steireranzug