Steinsplitter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungStein-split-ter
WortzerlegungSteinSplitter1

Thesaurus

Synonymgruppe
Split · ↗Splitter · Steinsplitter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie füllen Löcher mit Steinsplittern, streichen die Fahrbahn mit bloßer Hand glatt.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.2004
Die Wände der Kapelle bestehen aus gepresstem, braunem Lehm, der aber mit Steinsplittern aus Überresten der alten Kirche versetzt ist.
Der Tagesspiegel, 29.10.1999
Die Wissenschaftler fanden auf einer Fläche von 17 Quadratmetern neben Knochenresten über 2000 Steinsplitter.
Bild, 06.05.1999
Und dieser läßt jeden noch so simplen Steinsplitter in Stonehenge von überlegenem Intellekt erscheinen.
Die Zeit, 26.10.1984, Nr. 44
Er hört Schüsse, die Kugeln schlagen in der Mitte des Hofes, zwei Schritte neben ihm, auf, Steinsplitter treffen seine Beine.
Schädlich, Hans Joachim: Tallhover, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 121
Zitationshilfe
„Steinsplitter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinsplitter>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinsplitt
Steinsperling
Steinsockel
Steinskulptur
Steinsims
Steinstoßen
Steinstufe
Steintafel
Steinterrasse
Steintreppe