Steinmännchen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungStein-männ-chen
WortzerlegungSteinMännchen

Thesaurus

Synonymgruppe
Steindauben · Steinmanderl · Steinmandl · Steinmann · Steinmännchen
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Flüsse kreuzen den Pfad, der nur mit Steinmännchen markiert ist.
Der Tagesspiegel, 02.06.2000
Eine weitere Figur lugt aus einem Fach in der Rückwand, ein grimmig blickendes Steinmännchen.
Die Zeit, 04.05.2009, Nr. 18
Als Mitglied der IG Alpenpässe behauptet er, es sei "eine richtige Sucht" geworden, Steinmännchen zu bauen.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1998
Auf der anderen Seite des Flusses schichten Unsichtbare kleine Steinmännchen auf.
Die Zeit, 09.02.2006, Nr. 07
Zitationshilfe
„Steinmännchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinmännchen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinmal
Steinloch
Steinleiden
Steinlawine
Steinlaube
Steinmarder
Steinmasse
Steinmassiv
Steinmauer
Steinmehl