Steinkugel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStein-ku-gel (computergeneriert)
WortzerlegungSteinKugel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die schwersten Steinkugeln erreichten ein Gewicht von 400 bis 500 kg.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 22299
So kann man zum Beispiel riesige Steinkugeln in Bewegung setzen, welche auf die Brut niederhageln, oder Bäume fällen, um die grünhäutigen Ungeheuer zu zerquetschen.
C't, 1999, Nr. 22
Am beeindruckendsten ist ja die riesige Steinkugel, vor der Indiana Jones fliehen muss.
Süddeutsche Zeitung, 13.09.2004
Eine fünfzig Pfund schwere Steinkugel konnte mit solchen Wurfmaschinen hundertfünfzig Meter weit geschleudert werden.
Welles, C. Bradford: Die hellenistische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 7878
Bald darauf traten eiserne Bussen an die Stelle der aus Kupfer und Erz gegossenen, und eiserne Geschosse ersetzten die alten Steinkugeln.
Lachs, Johannes u. Raif, Friedrich Karl: Rostock, VEB Hinstorff-Verlag 1968, S. 59
Zitationshilfe
„Steinkugel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinkugel>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinkruke
Steinkrug
Steinkoralle
Steinkohlezeche
Steinkohleteer
Steinkult
Steinlaube
Steinlawine
Steinleiden
Steinloch