Steinewerfer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steinewerfers · Nominativ Plural: Steinewerfer
WorttrennungStei-ne-wer-fer (computergeneriert)
WortzerlegungSteinWerfer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arm Autobahn Brandstifter Chaot Foto Glashaus Intifada Polizist Randalierer Tränengas fahnden festnehmen identifizieren jugendlich mischen mutmaßlich outen palästinensisch potenziell unbekannt verletzen vermummt verurteilen vorgehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steinewerfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vermummt holt der Steinewerfer aus - was wird sein Stein anrichten?
Bild, 04.05.2002
Unbegründete Anzeigen gegen einzelne Beamte, die gegen Steinewerfer vorgehen, dürften zu erwarten sein.
Der Tagesspiegel, 24.11.2001
Ob einer von den tatsächlichen Steinewerfern darunter war, weiß man nicht.
Die Zeit, 28.03.1986, Nr. 14
Er hat nicht nur zugelassen, sondern befohlen, daß halbwüchsigen palästinensischen Steinewerfern zu Beginn der Intifada 1987 die Knochen gebrochen wurden.
Der Spiegel, 13.11.1995
Da wurde nicht nur der Polizist Hildebrandt selbst als Steinewerfer enttarnt.
konkret, 1984
Zitationshilfe
„Steinewerfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinewerfer>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinewälzer
steinerweichend
Steinerweichen
steinern
steinen
Steinfall
Steinfassung
Steinfigur
Steinfliege
Steinfliese