Steinbrecher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStein-bre-cher (computergeneriert)
WortzerlegungSteinBrecher
eWDG, 1976

Bedeutung

Technik Brechmaschine zum Zerkleinern von Gestein
Beispiel:
In den Steinbrechern ... wird das Nebengestein zu Schotter für Straßenbau und Bahnanlagen zerknackt [Lehrerzeitung1957]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um sieben Uhr früh geht es unter der Aufsicht eines erfahrenen Steinbrechers los.
Süddeutsche Zeitung, 23.06.1998
Wer erinnert sich heute noch an die Argumente, mit denen die Steinbrechers ermutigt wurden?
Die Zeit, 12.03.1993, Nr. 11
Damals begrub eine riesige, hohlgemachte Wand beim vorzeitigen Fall 24 Steinbrecher unter sich.
Lemme, Hermann: Elbfahrt Dresden-Schmilka, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1961, S. 64
Wegen des abgelehnten Anschlusses des Landes Schaumburg-Lippe an Preußen tritt hier die Regierung Steinbrecher zurück.
o. A.: 1926. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 28874
Willy Schmidt-Gentner und Alexander Steinbrecher schrieben die Musik für diesen »volkstümlich wertvollen« Film.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2206
Zitationshilfe
„Steinbrecher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Steinbrecher>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinbrech
Steinbrand
Steinbohrer
Steinboden
Steinbock
Steinbrechgewächs
Steinbrocken
Steinbruch
Steinbrucharbeiter
Steinbrücke