Stearin, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stearins · Nominativ Plural: Stearine
Aussprache
WorttrennungSte-arin · Stea-rin (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Stearin‹ als Erstglied: ↗Stearinkerze · ↗Stearinlicht · ↗Stearinsäure
eWDG, 1976

Bedeutung

Chemie festes, weißes Gemisch besonders aus Stearinsäure, das besonders zur Herstellung von Kerzen verwendet wird
Beispiel:
das Stearin tropfte von der brennenden Kerze
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stearin · Stearinkerze
Stearin n. festes, stearinsäurehaltiges Fett, das zur Kerzenherstellung verwendet wird (1. Hälfte 19. Jh.), gelehrte Bildung, zuerst wohl frz. stéarine, zu griech. stéār (στέαρ) ‘Fett, Talg’. Stearinkerze f. (19. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bienenwachs Paraffin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stearin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er entsteht beim Löten per Hand und stammt von dem dabei verwendeten Flussmittel Stearin.
Die Welt, 22.10.2002
Fürmann ist physisch ebenso präsent wie mimisch absent, und seine Tränen wirken, wenn er denn weinen muss, wie aus Stearin.
Der Tagesspiegel, 10.10.2000
Jetzt waren es »Apollokerzen« aus schneeweißem und weniger sprödem Stearin, mit gutgeflochtenem Docht und steter Flamme.
Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 164
Die Kerzen lösten sich aus ihren Haltern, fielen über den Tisch und gossen Stearin über Stühle und Weihnachtsfiguren.
Harig, Ludwig: Ordnung ist das ganze Leben, München u. a.: Hanser 1987 [1986], S. 131
Und auch die Lavaströme und die kleinen Brandherde, welche das Stearin zum Schmelzen brachten, fielen in diesen Wochen fort.
Benjamin, Walter: Berliner Kindheit um Neunzehnhundert. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.), Gesammelte Schriften Bd. 4,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1932-1938], S. 261
Zitationshilfe
„Stearin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stearin>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stearat
Steamkracken
Steamer
Steakrestaurant
Steaklet
Stearinkerze
Stearinlicht
Stearinsäure
Steatit
Steatom