Standhaftigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStand-haf-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungstandhaft-igkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Beharrlichkeit · Standhaftigkeit · Unentwegtheit
Synonymgruppe
Geradlinigkeit · ↗Gradlinigkeit · ↗Haltung · ↗Prinzipientreue · ↗Rückgrat · ↗Standfestigkeit · Standhaftigkeit · ↗Zivilcourage
Assoziationen
Synonymgruppe
Standhaftigkeit · ↗Tapferkeit
Assoziationen
  • (den) Mut nicht sinken lassen · (die) Hoffnung nicht aufgeben · (die) Stellung behaupten · ↗(sich) behaupten · (sich) nicht ins Bockshorn jagen lassen · nicht den Mut verlieren  ●  (den) Kopf oben behalten  fig. · (sich) senkrecht halten  fig. · ↗kämpfen  fig. · (die) Ohren steif halten  ugs. · (sich) nicht kleinkriegen lassen  ugs. · (sich) nicht unterkriegen lassen  ugs.
  • Courage · ↗Engagement · ↗Herzhaftigkeit · ↗Kühnheit · ↗Mannhaftigkeit  ●  ↗Mut  Hauptform · ↗Bravour  geh. · ↗Bravur  geh., alte Schreibung bis 2017 · ↗Mumm  ugs. · ↗Traute  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausdauer Beharrlichkeit Berechenbarkeit Division Durchsetzungsvermögen Entschlossenheit Fleiß Front Geduld Geschlossenheit Härte Konfrontation Mut Opferbereitschaft Pflichtgefühl Symbol Tapferkeit Treue Tugend Würde beispielhaft beweisen heroisch loben mangelnd rühmen testen unerschütterlich würdigen zweifeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standhaftigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz vor Ende des Spiels war es mit der Standhaftigkeit vorüber.
Der Tagesspiegel, 27.10.2002
Dies hängt in erster Linie von der Standhaftigkeit unserer Regierung ab.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 09.03.1922
Trotz aller späteren Standhaftigkeit unter den selbstverschuldeten Qualen haben sie jeden moralischen Kredit verloren, und 1968 hat man es ihnen gesagt.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 190
Nur durch Zusammenhalten und Genügsamkeit, durch Standhaftigkeit und Fleiß kann ihnen begegnet werden.
Altheim, Franz: Erste Beziehungen zwischen West und Ost. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 28944
Weniger das Sehnen der Liebenden als die Standhaftigkeit der Gatten ist der Inhalt der Oper.
Benjamin, Walter: Goethes Wahlverwandtschaften. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.) Gesammelte Schriften, Bd. 1,2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1925], S. 121
Zitationshilfe
„Standhaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Standhaftigkeit>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
standhaft
Standglas
Standgerüst
Standgericht
Standgerät
standhalten
Standheizung
Standhochsprung
ständig
Ständigkeit