Stammtischbruder

WorttrennungStamm-tisch-bru-der
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Mann, der zu einem Stammtisch gehört

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stammtischbrüder sind eher jung als alt, politisch eher links als rechts.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1999
Traurig ist die Nachricht allemal, ein Schock ist sie nur für Stammtischbrüder.
Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13
Auch an der Aufnahme des Flugbetriebs auf dem ehemaligen Militärflughafen Eisenach-Kindel haben die "Stammtischbrüder" gedreht und einen eigenen Förderverein gegründet.
Der Tagesspiegel, 17.08.1998
Fröhlich, so haben ihn auch seine Stammtischbrüder beim Wirt Willy Heide in Planegg in Erinnerung.
Bild, 24.07.1998
Unterwegs für die FAZ beobachtete Barbara Klemm seit 1970 das Geschehen in beiden deutschen Staaten, Politiker und Hausbesetzer, Kunstfreunde und Stammtischbrüder.
Die Welt, 02.08.2001
Zitationshilfe
„Stammtischbruder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stammtischbruder>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stammtisch
Stammtafel
Stammspieler
Stammsitzmiete
Stammsitz
Stammtischkneipe
Stammtischparole
Stammtischpolitik
Stammtischpolitiker
Stammtischrunde