Stammesführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stammesführers · Nominativ Plural: Stammesführer
WorttrennungStam-mes-füh-rer

Thesaurus

Synonymgruppe
(privater) Kriegsherr · ↗Kriegsfürst · Stammesführer · ↗Warlord
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absprache Geistliche Islamist Kriegsfürst Kriegsherr Mullah Paschtune Ratsversammlung Rechtsgelehrte Religionsgelehrte Treff Treffen Versammlung Warlord afghanisch angesehen einflußreich irakisch kurdisch lokal mächtig paschtunisch regional rivalisierend sunnitisch traditionell unterstützt verbündet weiterverhandeln örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stammesführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber das war nötig, ansonsten wären etwa die Stammesführer nie vor seine Kamera getreten.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.2002
Er hofierte die Stammesführer und spielte sie gelegentlich auch gegeneinander aus.
Die Zeit, 23.02.2011 (online)
Vor dem Zentrum wacht ein riesiger Stammesführer der Ami in Stein.
Der Tagesspiegel, 05.10.2001
Vor einem Monat habe jedoch ein örtlicher Stammesführer berichtet, daß subversive Aktivitäten geplant würden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1990]
Man stellte sie in Reihen auf der Böschung und am Rand der Grabhügel von Kaisern und bedeutenden Stammesführern auf.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16409
Zitationshilfe
„Stammesführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stammesführer>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stammesfehde
Stammesentwicklung
Stammesdenken
Stammesbruder
Stammesbewusstsein
Stammesfürst
Stammesgebiet
Stammesgenosse
Stammesgeschichte
stammesgeschichtlich