Stahlflasche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStahl-fla-sche (computergeneriert)
WortzerlegungStahlFlasche
eWDG, 1976

Bedeutung

nahtloser Hohlkörper aus Stahl
Beispiel:
eine Stahlflasche für flüssiges Ammoniak

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gas

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stahlflasche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte es sich um eine Stahlflasche handeln, die mit einem noch unbekannten Sprengstoff gefüllt war.
Die Welt, 19.03.2002
Statt das Rad zu wechseln, setzt man eine kleine Stahlflasche an den Ventilnippel.
Die Zeit, 11.08.1961, Nr. 33
Der Dodge quält sich mit den Vorderreifen hoch, schießt nach vorn, wo er knapp vor einem Pritschenfahrzeug stehen bleibt, auf dem Stahlflaschen schunkeln.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2003
Man könnte aber auch, so Müller, die gleiche dicke Stahlflasche verwenden, sie mit MOF-Tabletten füllen und bei gleichem Druck die doppelte Menge Gas speichern.
Die Welt, 06.05.2004
Übers Wochenende haben Unbekannte die Tür des Lagergebäudes aufgebrochen, 5 Stahlflaschen gestohlen, gefüllt mit je 40 Liter des Narkosemittels Lachgas!
Bild, 24.06.1998
Zitationshilfe
„Stahlflasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Stahlflasche>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stahlflachstraße
Stahlfeder
Stahlfaser
Stahlerzeugung
Stahlerzeuger
Stahlformguß
Stahlgehäuse
Stahlgerüst
Stahlgeschäft
Stahlgewitter