Staatspapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungStaats-pa-pier
WortzerlegungStaat1Papier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vom Staat ausgegebene Schuldverschreibung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankauf Halter Krisenländer Laufzeit Pfandbrief Rendite Renditeabstand Renditedifferenz Risikoaufschlag Sekundärmarkt Umlaufrendite Umschuldung Unternehmensanleihe Zinsaufschlag Zinszahlung argentinisch dreißigjährig festverzinslich fünfjährig griechisch hochverzinslich kurzfristig kurzlaufend langlaufend lautend rentieren richtungsweisend risikolos zehnjährig zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatspapier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Italien brachte eine fünfjährige Anleihe im Volumen von vier Mrd. Euro sowie ein 30-jähriges Staatspapier über 2,5 Mrd. Euro am Markt unter.
Die Welt, 14.04.2004
Und ich dachte, das ist meine Aufgabe, sie steht sogar in einem Staatspapier.
Die Zeit, 29.06.1998, Nr. 26
Höflichkeit ist Staatspapier des Herzens, das oft um so größere Zinsen trägt, je unsicherer das Kapital ist.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 3492
Die durchschnittliche Rendite für ein Unternehmen mit einem "B2" -Rating liegt bei 9,75 Prozent, 3,84 Prozentpunkte über dem zehnjährigen US- Staatspapier.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1999
Zitationshilfe
„Staatspapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Staatspapier>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsorganismus
Staatsorganisation
Staatsorgan
Staatsordnung
Staatsorchester
Staatspartei
Staatspension
Staatspersonal
Staatspfründe
Staatsphilosoph