Staatsapparat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStaats-ap-pa-rat
WortzerlegungStaat1Apparat
eWDG, 1976

Bedeutung

Gesamtheit der Einrichtungen zur Ausübung der Staatsgewalt
Beispiele:
die Mitarbeiter, Vertreter, Funktionäre des sozialistischen Staatsapparates
sie arbeitet an verantwortlicher Stelle im Staatsapparat
daß das Proletariat den bürgerlichen Staatsapparat nicht übernehmen und auf demokratischem Wege in den proletarischen Staatsapparat verwandeln kann [Thälm.Reden1,128]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufblähung Funktionieren Instrumentalisierung Massenorganisation Parteiapparat Säuberung Verkleinerung Verschlankung Vervollkommnung Volkspolizei Zerschlagung Zersetzung Zertrümmerung allmächtig aufblähen aufgeblasen aufgebläht ausufernd bürokratisch ineffizient infiltrieren korrupt repressiv schwerfällig unbeweglich verkleinern verkrustet verschlanken überdimensioniert übermächtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Staatsapparat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein überdimensionierter Staatsapparat saugt die Mittel auf, die zur Finanzierung gestaltender Politik so dringend benötigt werden.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2002
Wieder hatte man es mit einem Staatsapparat zu tun, der die Kirchen politisch gleichschalten wollte.
Die Zeit, 19.05.1972, Nr. 20
Freilich fließen gerade für den Staatsapparat die Quellen besonders reichlich.
Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 134
Sie identifizierten sich mit dem kulturpolitischen Programm der F. und setzten den Staatsapparat für den antireligiösen Kampf ein.
Hutten, K.: Freidenker. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 1342
S. war kaufmännischer Angestellter und war nach 1945 in der Industrie und im Staatsapparat tätig.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 20035
Zitationshilfe
„Staatsapparat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Staatsapparat>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staatsanzeiger
staatsanwaltschaftlich
Staatsanwaltschaft
Staatsanwalt
Staatsanteil
Staatsärar
Staatsarchiv
Staatsaufbau
Staatsauffassung
Staatsaufgabe