Störungszone, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungStö-rungs-zo-ne (computergeneriert)
WortzerlegungStörungZone
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Störungsfront
Beispiel:
Berlin wurde von einer Störungszone gestreift

Typische Verbindungen
computergeneriert

geologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Störungszone‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und genau dort liegt die tektonische Störungszone der transatlantischen Kulturen.
Süddeutsche Zeitung, 24.06.2004
Die Ingenieure versicherten jedoch, die nächste geologische Störungszone liege etwa 200 Meter vom Gebäude entfernt.
Die Welt, 23.10.2003
Nahe bei Lassing läuft eine große Störungszone durch den Fels.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.1998
Im Hinterland des eigentlichen Plattenrands entstehen so ausgedehnte Störungszonen mit Erbeben und aktiven Vulkanen.
Die Welt, 30.12.2004
Tatsächlich sind in Röttgens "non-paper" solche Kriterien genannt, beispielsweise ist von "aktiven Störungszonen" die Rede.
Die Zeit, 16.05.2012, Nr. 14
Zitationshilfe
„Störungszone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Störungszone>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Störungsursache
Störungssucher
Störungssuche
Störungsstelle
Störungsschutz
Störvariable
Story
Storyboard
Störzone
Stoß