Störgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Störgröße · Nominativ Plural: Störgrößen
WorttrennungStör-grö-ße (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt eine ganze Reihe von Störgrößen, die auftreten können.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1999
Er ist für ihn "nicht nur eine beachtliche Störgröße, sondern ein potentieller Gefahrenherd für sein Unternehmen.
Die Welt, 03.12.2005
Einzige Störgröße bei der letzten Übungseinheit im Danziger Stammquartier war am Dienstag einmal mehr das Wetter, über das sich Löw wieder «ärgern» musste.
Die Zeit, 26.06.2012 (online)
Die Prüfung der Störfestigkeit gegen leitungsgeführte, schmalbandige Störgrößen nach EN 55024 produzierte wie zuvor Störungen in den Lautsprecherboxen.
C't, 1999, Nr. 25
Der Ist-Wert wird aber beeinflußt durch das dynamische Verhalten des Systems (z. B. Trägheit des Motors) und andere Störgrößen (z. B. Reibung).
C't, 1991, Nr. 4
Zitationshilfe
„Störgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Störgröße>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Störgeräusch
Storger
storgen
Störfrequenz
Störfreiheit
Störlaich
Störmanöver
stornieren
Stornierung
Storno