Spurstange

WorttrennungSpur-stan-ge (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik aus einer oder mehreren durch Gelenke miteinander verbundenen Stangen bestehendes, zur Lenkung gehörendes Teil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hinterachse

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spurstange‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Grund sei erneut ein möglicher vorzeitiger Verschleiß an den Spurstangen.
Die Welt, 08.03.2001
Spurstangen sind Teil der Vorderachse und sorgen für einen parallelen Lauf der Räder.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2001
Die Räder leiten die Stöße weiter, auf die Achszapfen, die Spurstange, den Lenkstock.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 375
Die Thema sofortige Überprüfung durch den TÜV ergab, dass die Spurstangen des Lkw und der Stabilisator der Hinterachse ausgeschlagen waren.
Der Tagesspiegel, 10.03.2000
Die leichtgehende ZF-Gemmerlenkung mit Schnecke, Rolle und dreiteiliger Spurstange ergänzt zusammen mit dem bewährten Bremssystem das eindrucksvolle Bild.
Die Zeit, 12.02.1968, Nr. 07
Zitationshilfe
„Spurstange“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spurstange>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spürsinn
spursicher
Spurrille
Spürpanzer
Spürnase
Spurt
spurten
Spurtprämie
spurtschnell
Spurtschnelligkeit