Sprengpunkt

WorttrennungSpreng-punkt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stelle, an der eine Sprengung ansetzen soll

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So heißen die Sprengpunkte, unter denen es tief im Boden knallt und die mit einer Million Tonnen Zement versiegelt sind.
Die Zeit, 21.08.1995, Nr. 34
Bei dieser Anordnung werden die Lauschgeräte kreisförmig in gleichem Abstand um den Sprengpunkt aufgestellt und die Laufzeiten zu den einzelnen Lauschgeräten ermittelt.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 356
Zitationshilfe
„Sprengpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sprengpunkt>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprengpatrone
Sprengniet
Sprengmittel
Sprengmine
Sprengmeister
Sprengring
Sprengsatz
Sprengschacht
Sprengschnur
Sprengschuß