Sprechzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSprech-zeit (computergeneriert)
WortzerlegungsprechenZeit
eWDG, 1976

Bedeutung

Zeitraum, in dem sich ein Strafgefangener mit einem Besucher unterhalten darf
Beispiel:
Zehn Minuten Sprechzeit! Sie dürfen nur über persönliche Angelegenheiten sprechen! [BredelSöhne407]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Adresse Anschrift Ansprechpartner Finanzamt Gleichstellungsbeauftragte Sozialamt Standesamt Telefonnummer Termin Uhr Wohnungsamt einschränken entfallen erweitert fest flexibel folgend geln geändert maximal normal regulär telefonisch verkürzen verkürzt verlängert verändert ändern üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprechzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Beamten hatten ihre Sprechzeiten und an die hielten sie sich.
Der Tagesspiegel, 14.04.2003
Im Schnitt luchsen Frauen ihren Ärzten rund eine Minute mehr Sprechzeit ab als Männer.
Die Zeit, 23.09.2002, Nr. 38
Ein Arzt lässt dann beispielsweise auf seiner Homepage die Informationen über die Sprechzeiten speziell auszeichnen.
C't, 2001, Nr. 19
Weil die Journalisten ganz andere Dinge wissen wollten, wurde ihm also relativ wenig Sprechzeit eingeräumt.
Die Welt, 30.10.2000
Kaspar Pröckl aber entfernte sich, ehe die Sprechzeit abgelaufen war, erbittert.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 332
Zitationshilfe
„Sprechzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sprechzeit>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprechwissenschaft
Sprechwerkzeug
Sprechweise
Sprechversuch
Sprechvermögen
Sprechzelle
Sprechzimmer
Spree
Spreißel
Spreite